Kongress IT-Sicherheit IHK

Der jüngste BSI-Lagebericht zur IT-Sicherheit spricht von einer neuen Qualität der Gefährdung: Entwicklungen wie das Internet der Dinge, Industrie 4.0 oder Smart Everything bieten Angreifern neue Einfallstore. Klassische Abwehrmaßnahmen verlieren weiter an Wirksamkeit.

Für Unternehmen bestehen gegenüber Privatpersonen zudem nochmals deutlich komplexere Bedrohungen. Während bei Privatpersonen vor allem breit angelegte Angriffe erfolgen und teilweise große Medienresonanz erzeugen, können gezielte Angriffe auf ein Unternehmen individuell auf dieses zugeschnitten sein und unter Umständen lange Zeit unbemerkt bleiben.

Mit dem jährlichen Kongress IT-Sicherheit bieten wir Ihnen daher eine Plattform für Information und Austausch über die neuesten Trends, Herausforderungen und Schutzmöglichkeiten im Bereich Cyber-Sicherheit. Die Themen reichen diesmal von der IoT Security über rechtliche Anforderungen in einer zunehmend digitalisierten Produktion bis zu speziellen Sicherheitslösungen bei erhöhtem Schutzbedarf.

Der Kongress IT-Sicherheit richtet sich an Geschäftsführer, Inhaber, Führungskräfte und IT-Verantwortliche in Unternehmen aller Größenordnungen, insbesondere auch an kleinere Unternehmen.


Vortrag IHSE

21. Juni 2018
15:00 Uhr: „#SaferThanIP – What’s next?“
Dr. Enno Littmann und Snoopy

Programm

PDF Download hier

Anmeldung

www.weingarten.ihk.de