Kontaktformular
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 
IHSE GmbH
Maybachstraße 11, 88094 Oberteuringen, Germany
info@ihse-nospam.de www.ihse.de
 
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:30 Uhr
Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr
Per Telefax/E-Mail natürlich "rund um die Uhr"
 
Sales & Consulting
Beratung, Projektierung & allgemeine Fragen zur Technik
Hotline Telefon: +49 7546 9248-42 E-Mail
 
Inside Sales
Fragen zum laufenden Auftrag / Liefertermin
Hotline Telefon: +49 7546 9248-41
D-A-CH +49 7546 9248-21 E-Mail
D-A-CH +49 7546 9248-26 E-Mail
International +49 7546 9248-23 E-Mail
International +49 7546 9248-22 E-Mail
 
Accounting
Fragen zur Zahlungsabwicklung, Rechnung, Mahnung
Hotline Telefon: +49 7546 9248-13 E-Mail
 
After Sales & Support
Technische Unterstützung
Hotline Telefon: +49 7546 9248-43 E-Mail
 
Regionalbüro
Telefon Frankreich:+33 678 478 822 E-Mail
Telefon Israel:+972 544 320 768E-Mail

Case Studies

Die Abbey Road Studios nutzen Draco tera KVM-Matrixsystem für neue Dolby Atmos Filmmix-Stage

Wer kennt es nicht – das legendäre “Abbey Road” Plattencover der Beatles. In den gleichnamigen Londoner Tonstudios spielten neben den Beatles auch Giganten wie Pink Floyd, Radiohead oder Ed Sheeran ihre Aufnahmen ein. Das Gebäude wurde kürzlich um zwei neue Aufnahmestudios und eine Mix-Stage für die Filmpostproduktion erweitert. Dafür wurde eine neue Filmmix-Stage mit Dolby Atmos-Soundsystem entwickelt.

Einen wesentlichen Bestandteil des Systems bildet ein Draco tera compact KVM-Matrixswitch. Dieser bringt dem Filmmix die nötige Flexibilität, strukturiert den Studiobetrieb und gibt den Tontechnikern die Möglichkeit, gemeinsam eine breite Palette an Geräten zu nutzen, darunter ein hybrides Neve DFC / Avid S6 Mischpult.

„Vor der Studioerweiterung haben uns viele Postproduktionsexperten ihre ideale Mixing-Einrichtung beschrieben. Da ein Teil die DFC favorisierte und der andere Teil die S6, entstand die Idee eines hybriden Mischpults. Der IHSE KVM-Switch koordiniert das Gesamtsystem und ermöglicht es, die jeweils gewünschte Konsole auszuwählen und auf die entsprechenden digitalen Mediengeräte zuzugreifen.“
Simon Campbell, Technische Leitung, Abbey Road Studios

  Abbey Road Studios (Draco tera compact Matrixswitch) (2.3 MB)

Das Luftverkehrsmanagement der Zukunft - Thales SkyCentre setzt Draco tera KVM-Matrixssystem ein

Thales ist ein weltweit führender Anbieter von Luftfahrt-Equipment und Systemen. Für Forschung und Entwicklung im Bereich Luftverkehrsmanagement gründete Thales das SkyCentre im französischen Rungis. Das Zentrum dient zudem als Vorzeige- und Demonstrationsanlage für die Thales ATM-Technik.

Thales installierte eine Draco tera compact KVM-Matrix im SkyCentre, die es den Systemadministratoren ermöglicht, alle Systeme sofort auf die gewünschten Aufgaben auszurichten – ob für Produktdemonstrationen, Erforschung des Betreiberverhaltens in simulierten Umgebungen, Validierung neuer Technologien oder regulatorischer Konzepte im Auftrag von SESAR oder anderen Normungsgremien.

  Thales SkyCentre (Draco ultra DP Extender) (2.8 MB)

Neuer Einsatzleitwagen der Polizei Antwerpen baut auf Draco tera KVM-System

Im Sommer 2015 setzte die Antwerpener Polizei ihren neuen Einsatzleitwagen in Betrieb. Die Herausforderung bestand in der Entwicklung eines zuverlässigen Systems mit erweiterten Möglichkeiten und einfacher, benutzerfreundlicher Bedienbarkeit sowie minimalem Wartungsaufwand. Die Einsatzkräfte müssen in der Lage sein, schnell zu intervenieren und Situationen zu entschärfen, ohne sich mit den Schaltvorgängen auseinanderzusetzen.

Ein Draco tera KVM-Matrixsystem schaltet und überträgt eine Vielzahl von Live-Überwachungsvideos, Computerdaten und Videokonferenzdiensten an die Bedienplätze in den zwei Kabinen des Fahrzeugs. So können die Einsatzkräfte schnelle Entscheidungen treffen und auf Vorkommnisse unmittelbar reagieren.

  Einsatzleitwagen Polizei Antwerpen (Draco tera compact KVM Switch) (1.7 MB)
The Synchrotron Radiation Center at Hiroshima University runs with the aid of a Draco tera enterprise matrix switch

Das Zentrum für Synchrotronstrahlung an der Universität Hiroshima nutzt Draco tera enterprise Matrixswitch für den reibungslosen Betrieb

Das Zentrum für Synchrotronstrahlung Hiroshima (HiSOR) ist Teil der Graduate School of Science an der Universität Hiroshima. Es ist das weltweit führende Forschungszentrum, in dem die Synchrotronstrahlung im vakuum-ultravioletten und im weichen Röntgenbereich untersucht wird.

Die Forscher brauchen Zugang zu zahlreichen Anwendungsprogrammen, die auf den Remote-Servern zusammen mit den gesammelten Daten in großen Speicher-Arrays laufen. Die Einrichtung arbeitet rund um die Uhr und muss ohne Unterbrechung kontinuierlich betrieben werden.

Die Schaltung zwischen den Servern und den einzelnen Arbeitsplätzen der Forscher erfolgt durch einen Draco tera enterprise KVM-Matrixswitch mit 80 Ports, der die Cat-X- und Glasfaser-Verbindungen in einem System integriert.

„Der IHSE-Matrixswitch wurde vor über einem Jahr installiert und hat bisher keine administrativen Probleme bereitet. Er ist zu 100% verlässlich. Daher sind wir gerade dabei, weitere E/A-Baugruppen
anzuschaffen, um ein Upgrade unserer Gesamtkapazitäten vorzunehmen.“ Goto-san, leitender Ingenieur des Zentrums

  Zentrum für Synchrotronstrahlung Hiroshima (Draco tera enterprise) (612.3 KB)

Hafenüberwachung in Hongkong IHSE KVM-Matrixsystem unterstützt die fortschrittlichste Schiffsverfolgung der Welt

Mit vereinten Kräften von SAAB Technologies, Intronics und IHSE konnte der Bau des weltweit fortschrittlichsten Vessel Tracking Centers in Hongkong realisiert werden.

Der Hafen Hongkongs spielt für Chinas internationalen Handel mit jährlich 200.000 Schiffen eine herausragende Rolle. Im Kwai Chung Marine Traffic Control Station verbinden Draco tera KVM-Matrixswitche die Arbeitsplätze mit entfernten Computern. Das Personal kann in Echtzeit zwischen Quellen mit 4K-Auflösung umzuschalten, wenn sich die Bedingungen ändern.

  Hong Kong Harbour (Draco tera compact & Draco ultra DP 1.2) (1.8 MB)

Flexibles Management von Live-Aufnahmen an der Royal Academy of Music in London

Die 1822 gegründete Royal Academy of Music ist das älteste Konservatorium Großbritanniens und eine der führenden Musikinstitutionen weltweit.

Vor kurzem startete die Akademie ein langfristiges Modernisierungsprogramm, um die Gebäude und Einrichtungen auf den neusten Stand der Technik zu bringen. Das Ziel besteht darin, eine effizientere und komfortablere zentrale Umgebung zu schaffen, in der sich die Vielzahl der Aufnahmen und Live-Produktionen managen lässt.

„Wir benötigen das Ton- und Bildmaterial in bestmöglicher Qualität als Basis für Regie und Redaktion. So entstehen hochkarätige Live-Übertragungen und Aufnahmen. Die IHSE KVM-Extender ermöglichen es uns, diese Herausforderung zu bewältigen, indem sie sofortigen Zugriff auf die zentralen Produktions-, Bearbeitungs- und Aufzeichnungswerkzeuge von verschiedenen Standorten bereitstellen und somit einen effizienten und praktikablen Prozess ermöglichen.“ David Gleeson, Aufnahmeleiter

  Royal Academy of Music (Draco tera compact Matrixswitch) (283.5 KB)
Han Show relies on a Draco tera enterprise matrix switch for each performance

Die Han Show in Wuhan, China, vertraut bei allen Vorstellungen auf einen Draco tera enterprise-Matrixswitch

Die Han Show ist ein prächtiges Gebäude mit einer Höhe von 60 Metern und einem Durchmesser von 100 Metern, entworfen von Stufish Entertainment Architects und inspiriert von der Oper ‚Die rote Laterne‘.

Sämtliche KVM-Schaltungen in dem Show-Palast laufen über einen IHSE Draco tera enterprise-Matrixswitch, der die gewünschte Vielseitigkeit bei der Schaltung zwischen den zahlreichen Quellgeräten im zentralen Technikraum und den User-Terminals im gesamten Gebäudekomplex bietet. Seine Funktionalität und Effizienz sorgen für optimale Bildqualität, Einsatzfähigkeit und Flexibilität, was für die hohen betrieblichen Anforderungen der Han Show unerlässlich ist.

  Han Show (Draco tera enterprise) (1014.6 KB)
IHSE KVM switch helps Wisconsin hospital provide advanced monitoring for critical care of children

IHSE Draco tera KVM-Switch unterstützt zukunftsweisende Patientenobservation in der Kinderklinik von Wisconsin

Die Kinderklinik von Wisconsin (Children's Hospital of Wisconsin, kurz: CHW) ist eine der führenden Einrichtungen für Kinder- und Jugendmedizin in den USA und verfügt über das landesweit größte neurowissenschaftliche Zentrum. Besonders für die Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen wie etwa Epilepsie bietet das Zentrum eine herausragende medizinische Versorgung.

Das CHW entwickelte ein System in Zusammenarbeit mit BlackRock Neuromed, einem Hersteller spezialisierter EEG und Langzeitmonitoringgeräte. Das System, basierend auf einem Draco tera compact Matrixswitch mit 80 Ports, ermöglicht die ununterbrochene Observation der Patientenzimmer von einem zentralen Kontrollraum und den Stationszimmern aus.

Das neue KVM-System ermöglicht den Ärzten und Krankenpflegern, die Patienten rund um die Uhr im Blick zu behalten und auf alle Gerätschaften der Patientenobservation zuzugreifen. Nur so kann die Sicherheit und ständige Betreuung der jungen Epilepsiepatienten gewährleistet werden.

  Wisconsin Childrens Hospital (Draco tera compact) (683.6 KB)