Flexibles Management von Live-Aufnahmen an der Royal Academy of Music in London

Die 1822 gegründete Royal Academy of Music ist das älteste Konservatorium Großbritanniens und eine der führenden Musikinstitutionen weltweit.

Vor kurzem startete die Akademie ein langfristiges Modernisierungsprogramm, um die Gebäude und Einrichtungen auf den neusten Stand der Technik zu bringen. Das Ziel besteht darin, eine effizientere und komfortablere zentrale Umgebung zu schaffen, in der sich die Vielzahl der Aufnahmen und Live-Produktionen managen lässt.

„Wir benötigen das Ton- und Bildmaterial in bestmöglicher Qualität als Basis für Regie und Redaktion. So entstehen hochkarätige Live-Übertragungen und Aufnahmen. Die IHSE KVM-Extender ermöglichen es uns, diese Herausforderung zu bewältigen, indem sie sofortigen Zugriff auf die zentralen Produktions-, Bearbeitungs- und Aufzeichnungswerkzeuge von verschiedenen Standorten bereitstellen und somit einen effizienten und praktikablen Prozess ermöglichen.“ David Gleeson, Aufnahmeleiter

 Lesen Sie hier die komplette Case Study (283 KB)