Kontaktformular
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 loading
IHSE GmbH
Maybachstraße 11, 88094 Oberteuringen, Germany
info@ihse-nospam.de www.ihse.de
 
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:30 Uhr
Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr
Per Telefax/E-Mail natürlich "rund um die Uhr"
 
Sales & Consulting
Beratung, Projektierung & allgemeine Fragen zur Technik
Hotline Telefon: +49 7546 9248-42 E-Mail
 
Inside Sales
Fragen zum laufenden Auftrag / Liefertermin
Hotline Telefon: +49 7546 9248-41
D-A-CH +49 7546 9248-21 E-Mail
D-A-CH +49 7546 9248-26 E-Mail
International +49 7546 9248-23 E-Mail
International +49 7546 9248-22 E-Mail
 
Accounting
Fragen zur Zahlungsabwicklung, Rechnung, Mahnung
Hotline Telefon: +49 7546 9248-13 E-Mail
 
After Sales & Support
Technische Unterstützung
Hotline Telefon: +49 7546 9248-43 E-Mail
 
Regionalbüro
Telefon Frankreich:+33 678 478 822 E-Mail
Telefon Israel:+972 544 320 768E-Mail

Firmenbesichtigung bei IHSE

Unter dem Motto "mitmachen, erleben" findet in der Woche vom 19. bis 25. Juni erstmals die Industriewoche Baden-Württemberg statt. Bei zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen zeigt die Industrieregion Baden-Württemberg, womit sie Weltrang erreicht hat.

Im Rahmen der Industriewoche besuchten uns am Dienstag Abend Vertreter aus Teuringer Wirtschaft und Politik, um IHSE näher kennenzulernen.

Die Veranstaltung begann mit einer Präsentation des Geschäftsführers Dr. Enno Littmann, in der er den Besuchern auch anhand von Live-Demonstrationen die KVM-Technik von IHSE näherbrachte. Beim anschließenden Rundgang konnten die Gäste gleich noch erleben, wie und wo unsere KVM-Geräte entwickelt, hergestellt und vermarktet werden.

Beim abschließenden Imbiss vor der Firmenzentrale nutzten die Gäste die Gelegenheit zum Austausch bei gekühlten Getränken.

Wir haben uns sehr über die zahlreichen Besucher gefreut, die trotz der tropischen Temperaturen den Weg zu uns gefunden haben und großes Interesse an unserer KVM-Technik gezeigt haben.

 

Lesen Sie hier den Artikel aus der Schwäbischen Zeitung vom 21.06.2017: Ihse will im Herbst anfangen zu bauen