Kontaktformular
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 loading
IHSE GmbH
Maybachstraße 11, 88094 Oberteuringen, Germany
info@ihse-nospam.de www.ihse.de
 
Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:30 Uhr
Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr
Per Telefax/E-Mail natürlich "rund um die Uhr"
 
Sales & Consulting
Beratung, Projektierung & allgemeine Fragen zur Technik
Hotline Telefon: +49 7546 9248-42 E-Mail
 
Inside Sales
Fragen zum laufenden Auftrag / Liefertermin
Hotline Telefon: +49 7546 9248-41
D-A-CH +49 7546 9248-21 E-Mail
D-A-CH +49 7546 9248-26 E-Mail
International +49 7546 9248-23 E-Mail
International +49 7546 9248-22 E-Mail
 
Accounting
Fragen zur Zahlungsabwicklung, Rechnung, Mahnung
Hotline Telefon: +49 7546 9248-13 E-Mail
 
After Sales & Support
Technische Unterstützung
Hotline Telefon: +49 7546 9248-43 E-Mail
 
Regionalbüro
Telefon Frankreich:+33 678 478 822 E-Mail
Telefon Israel:+972 544 320 768E-Mail

FAQ

1. Zur Einsendung Ihres Geräts benötigen Sie eine RMA-Nummer (Warenrückgabenummer). Kontaktieren Sie hierzu bitte Ihren Händler.

2. Verpacken Sie die Geräte sorgfältig. Fügen Sie alle Teile bei, die Sie ursprünglich erhalten haben. Verwenden Sie möglichst den Originalkarton.

3. Vermerken Sie die RMA-Nummer gut lesbar auf Ihrer Sendung. Bitte haben Sie Verständnis, dass Geräte, die ohne Angabe einer RMA-Nummer eingeschickt werden, nicht angenommen werden können.


K steht für Kit, d.h. bei dem Produkt handelt es sich um ein Komplettsystem.
Ein Extender-Kit besteht beispielsweise immer aus einer Localen und Remote Unit, den benötigten Netzteilen sowie den entsprechenden Anschlusskabeln.


Unabhängig von Menge und Gewicht gilt folgende Versandkostenpauschale:

Transport-/ Verpackungspauschalen( via UPS):

Standard
Express
Deutschland€ 19,00 € 39,00
Europa € 39,00 € 79,00
USA € 80,00€ 150,00
Welt € 150,00€ 200,00

Ja, bei einem Auftragswert unter EUR 100,00 wird ein Mindermengenzuschlag von EUR 10,00 erhoben.


Alle CON-Units der Extender-Serien K477 und K474 ermöglichen die "Hold Picture"-Funktion. Sobald die Verbindung zwischen CONUnit und CPU-Unit unterbrochen wurde, wird das zuletzt gesendete Bild solange gespeichert und weiter angezeigt bis die Verbindung erneut aufgebaut ist. Das angezeigte Bild wird mit einem farbigen Rahmen markiert um dem Benutzer zu signalisieren, dass dies nicht das aktuellste Videosignal ist. So kann sichergestellt werden, dass die letzte Information weiter abgerufen werden kann. In Kontrollräumen des Luftverkehrs ist dies ein unverzichtbares Feature.