Maximale Geschwindigkeit, minimaler Verkabelungsaufwand – IHSE perfektioniert USB-2.0-Verlängerung

Oberteuringen, 9. August 2016 – IHSE erweitert die erfolgreiche KVM-Extenderserie Draco vario um ein neues USB-2.0-Zusatzmodul. Das Modul ermöglicht die Signalverlängerung von bis zu vier USB-2.0-Geräten über den KVM-Datenstrom der Extender-Basisbaugruppe in beispielloser Geschwindigkeit und ohne Zusatzkabel.

Die Signalübertragung mit Hilfe von KVM-Extendern erlaubt die räumliche Trennung zwischen Arbeitsplätzen und Signalquellen wie etwa Computern. Um Anwendern die Möglichkeit zu bieten, USB-2.0-Geräte wie Speichermedien oder Audiogräte direkt am Arbeitsplatz anzuschließen und die Signale ohne Zusatzkabel in die vorhandene KVM-Übertragungsstruktur zu integrieren, entwickelte IHSE das Draco vario USB 2.0 Zusatzmodul.

Das kompakte, halbseitengroße Modul zur Aufrüstung von KVM-Extendern der Serien Draco vario und Draco ultra bietet einen integrierten 4-Port USB-2.0-Hub mit einer Bandbreite von bis zu 100 Mbit/s. Dank des hochentwickelten Datenprotokolls erreicht das Gerät sechsfach höhere Datenraten als herkömmlichen USB-2.0-Module – ein weltweiter Spitzenwert auf dem KVM-Markt.

Der Anwender kann mit dem neuen Modul sämtliche USB-2.0-Geräte (mit spezieller Konfiguration auch USB-1.1-Geräte) bequem an seiner Arbeitsplatzkonsole anschließen, in den KVM-Datenstrom einspeisen und über ein einziges Datenkabel gemeinsam mit Tastatur-, Maus- und Bildschirmsignal übertragen.

Zusammen mit weiteren Produktneuheiten aus dem KVM-Bereich präsentiert IHSE das neue USB-2.0-Modul auf der IBC in Amsterdam, 9.-13. September 2016, Stand 7.B30.

 IHSE Pressemitteilung - Draco vario USB 2.0 Zusatzmodul (159 KB)