Contact
Subscribe
Configurator
Catalog
Kontakt
Newsletter
Konfigurator
Katalog
Skip to content

5G-Mobilfunknetze und KVM-Matrix-Lösungen schaffen neue Arbeitsmethoden für zukünftige Generationen

5G, die Mobilfunktechnik der fünften Generation, wird den Nutzern eine neue Dimension von Mobilität eröffnen und damit neue Arbeitsweisen ermöglichen. Die Kombination aus 5G-Mobilfunknetzen und KVM-Matrix-Switching-Systemen wird die Arbeitsabläufe in vielfältigen Anwendungsbereichen verbessern. In Zukunft werden sich daraus radikal neue Arbeitsmethoden entwickeln.

 

Oberteuringen – Enno Littmann, CEO des führenden KVM-Herstellers IHSE, kommentiert die sich abzeichnenden Veränderungen der Arbeitsabläufe durch verbesserte mobile Fähigkeiten in Kombination mit der KVM-Technik.

Die Mobilfunktechnik der fünften Generation, 5G, eröffnet den Nutzern eine neue Dimension der Mobilität. In Kombination mit der KVM-Technologie wird 5G die Arbeitsverfahren mit ausgelagerten Ressourcen verbessern und Arbeitsmethoden einführen, die mit den bestehenden 4G-Netzwerkfähigkeiten derzeit nicht erreichbar sind.

KVM-Lösungen verbinden einzelne Benutzer direkt mit physischen und virtuellen Computern – sicher, schnell und immer auf Abruf. Die Anwender haben dabei uneingeschränkten, absolut zuverlässigen und sofortigen Zugriff auf die gewünschten Anwendungen, die auf Hardware-Ressourcen laufen, gehostet in zentralisierten, sicheren Geräteräumen. Das 5G-Netzwerk bietet den Nutzern mobiler Endgeräte die drahtlose Verbindung der „letzten Meile“ über Mobilfunktechnologie. Somit können auch sie die Vorteile eines verteilten Systems voll ausschöpfen.

Für den mobilen Benutzer ist es, als ob sich alle Computer im Netzwerk in unmittelbarer Nähe befinden und die gleiche sichere Konnektivität wie lokalen Benutzern bieten. Dies wird es mobilen Anwendern ermöglichen, vertrauensvoll auf kritische Kontrollsysteme zuzugreifen und diese zu verwalten. Das befreit die Anwender von den festen Kontrollstandorten der Vergangenheit. Betriebsleiter, Schnellreaktionsteams und Vorfallsteuerer profitieren von der Möglichkeit, sich frei über den Standort bewegen zu können und gleichzeitig die volle Kontrolle zu behalten.

In anderen Bereichen wie Rundfunk, Bürokooperationen und E-Sport erleichtert der entfernte und absolut zuverlässige Computerzugriff die Bedienung prozessorintensiver Anwendungen von einfachen mobilen Geräten aus. Erstellung und Produktion von Remote-Inhalten, die agile Zusammenarbeit mit Kollegen und der schnelle Videozugriff werden durch lokale Maßnahmen auf entfernten Computern erheblich verbessert.

Die Arbeitnehmer der Zukunft werden von der neuen Freiheit profitieren, auf unterschiedliche Weise und mit neuen Methoden zu arbeiten. Viele dieser Konzepte sind heute noch völlig unbekannt. Zukünftige Generationen werden sich wie von selbst an den Werkzeugen wie 5G und KVM bedienen, um ihre unternehmerischen Fähigkeiten und Effizienz zu verbessern. Schließlich wird sich ihr Leben und die Wirtschaft dadurch zum Besseren verändern.

Produktfotos:

Share this post

Share on linkedin
share
Share on twitter
tweet
Share on facebook
share
Share on whatsapp
share
Share on email
email