IHSE erweitert IP-Konnektivität

IHSE erweitert die Konnektivität ihrer KVM-Lösungen für Steuerung und Zugriff auf komplexe Rechnernetzwerke um neue Remote IP CPU und IP CON Units, die auf Intel-FPGAs basieren. Benutzer können nun über IP- und Cloud-Konnektivität direkt, über ein lokales Netzwerk oder über ein größeres Netzwerk auf ein sicheres KVM-System zugreifen. Diese neuen Geräte bieten Remote-IP-Konnektivität und unterstützen den Zugriff auf virtuelle Maschinen. Zudem bieten sie einen hochsicheres Remote-IP-Gateway über eine isolierte IP-Schnittstelle.

Dies erweitert das Potenzial der IHSE-KVM-Technologie, indem es den Zugriff auf geschlossene und eingeschränkte KVM-Installationen von entfernten Benutzern über eine IP-Verbindung ermöglicht. Wie bei allen IHSE-Produkten steht die Sicherheit an erster Stelle: Die integrierte SecureCore-Technologie sorgt für absolute Sicherheit im KVM-Switch und verhindert den unbefugten Zugriff auf Daten, die innerhalb der KVM-Netzwerkinfrastruktur liegen.

 

Start typing and press Enter to search