Contact
Subscribe
Configurator
Catalog
Kontakt
Newsletter
Konfigurator
Katalog
Skip to content

KVM unterstützt räumliche Distanzierung für wichtige Arbeitnehmer

Als Reaktion auf die Covid-19-Pandemie haben viele Länder soziale Distanzmaßnahmen für ihre Bürger eingeleitet. Für die meisten bedeutet dies, dass Menschen, die nicht verwandt sind oder nicht zusammenleben, mindestens zwei Meter voneinander entfernt bleiben sollten. In üblichen gesellschaftlichen Situationen ist dies mit gesundem Menschenverstand und etwas Rücksichtnahme leicht machbar.

Home-Office nicht überall möglich

Regierungen auf der ganzen Welt haben angeordnet, dass die Menschen nach Möglichkeit von zu Hause aus arbeiten und wesentliche Aufgaben nur dann an ihrem normalen Arbeitsplatz ausführen, wenn sich dies nicht vermeiden lässt. In vielen Arbeitsumgebungen ist eine soziale Distanzierung nicht immer einfach. Insbesondere in Büroumgebungen und Kontrollräumen, in denen Schreibtische bzw. Arbeitsplätze dicht beieinander stehen, ist die Abstandsregel nicht immer leicht einhaltbar.

Nicht selten besteht die Notwendigkeit, auf Computer und Arbeitsplätze zuzugreifen, die aufgrund der Anordnung der verbundenen Geräte und der technischen Infrastruktur ortsfest sind. Typische Beispiele dafür sind Betriebs- und Prozessleitstationen in Industrieanlagen, Regieplätze von TV-Sendern und Sicherheits- und Überwachungszentren staatlicher Einrichtungen.

Es ist nicht immer möglich, festes Equipment physisch zu verlagern, um eine soziale Distanzierung an den Schreibtischen zu erreichen: Oft ist nicht genügend Platz vorhanden oder eine Umleitung der Verbindungskabel ist nicht möglich.

Einfache Verlagerung der Arbeitsplätze

KVM-Extender ermöglichen eine räumliche Trennung von Arbeitsplatz und Computer

Eine Alternative besteht in der Verwendung von KVM-Extendern und KVM-Switchen. Durch einfaches Einsetzen eines Extenderpaares zwischen der Computerquelle (CPU) und dem Anwender (CON) ist es möglich, die Bedienposition an praktisch jeden neuen Standort zu verlegen: ob dieser nun nur wenige Meter entfernt im selben Raum liegt, in einem anderen Raum innerhalb desselben Gebäudes oder sogar in einer entfernten Einrichtung, die dutzende Kilometer weit weg ist.

Ein KVM-Extender bietet eine vollständig robuste und zuverlässige Verbindung zwischen dem Bediener und seinem Computer. Alle Funktionen und Einrichtungen bleiben betriebsbereit; Tastatur- und Mausbefehle funktionieren wie gewohnt und das Bilddarstellung ist genauso gut.

Zugriff auf viele Rechner von jedem Arbeitsplatz

Es kann zudem ein kleiner KVM-Switch eingebaut werden, der es mehreren Bedienern ermöglicht, von jedem beliebigen Standort aus auf eine ganze Reihe von Computern zuzugreifen, was noch mehr Flexibilität bietet und der Situation Rechnung trägt, in der ein ganzer Raum verlegt werden muss, z. B. wenn er tiefengereinigt werden muss.

Beide Szenarien lassen sich schnell und sehr einfach vorübergehend installieren, so dass Firmen und Institutionen schnell reagieren, wichtige Abläufe aufrechterhalten und sich um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter kümmern können.

Mehr zum Thema:

Share this post

Share on linkedin
share
Share on twitter
tweet
Share on facebook
share
Share on whatsapp
share
Share on email
email