Kontakt
Newsletter
Konfigurator
Katalog

Zhejiang Radio & TV Group

Draco tera KVM-System hievt chinesische Sendegruppe auf die nächste Ebene

Der Kunde

Die 2001 gegründete Zhejiang Radio & TV Group strahlt 20 Radio- und Fernsehkanäle unterschiedlichster Genres aus und beschäftigt dabei über 7000 Angestellte. Die viertgrößte chinesische Sendegruppe ist im Besitz der Provinzregierung Zhejiang.

Die Entwicklung der Gruppe verlief rasant mit Expansionen in neue Märkte und neue Methoden der Bereitstellung von Sendeinhalten. Als Reaktion auf das schnelle Wachstum investierte die Gruppe stark in Technik und Infrastruktur und kann heute als eine der führenden Sendeanstalten Chinas
sicher in die Zukunft blicken.

Die Anforderung

Das neue Sendezentrum von Zhejiang verfügt über Studioeinrichtungen und Produktionsstätten sowie mehrere Abteilungen für Onlineaufgaben und neue Medien.

Für das Gebäude wurde ein Konzept gesucht, das es den zuständigen Mitarbeitern ermöglicht, sich vom eigenen Arbeitsplatz aus sofort mit jedem benötigten Gerät oder System zu verbinden – selbst wenn sich das Equipment mehrere hundert Meter entfernt in einem anderen Teil des Gebäudes befindet.

Zusätzlich sollte eine große Multi-Monitor-Videowand installiert werden, bei der sich die Videoquellen der einzelnen Monitorsegmente je nach Anwendungssituation beliebig auswählen und anpassen lassen.

Die Lösung

Erreicht wurde dies durch eine KVM-Infrastruktur mit einem 160 Port starken Draco tera enterprise Matrixswitch, der rund 100 Anwender mit über 70 Quellgeräten verbindet.

Die Mitarbeiter, die teilweise über mehrere Etagen im Gebäude verteilt sind, können so über die Draco tera KVM-Matrix auf die Rundfunkgeräte zugreifen, die sich im zentralen Technikraum befinden. Die Verbindung erfolgt je nach tatsächlicher Entfernung über Cat X und Glasfaserkabel.

Auch die Mehrkanalsteuerung für die Videowand ist mit der KVM-Matrix verbunden, sodass ein Administrator je nach Situation die passenden Bilder für die Videowand-Displays auswählen kann.

Der Nutzen

Die Anwender können sich sofort mit jedem benötigten Gerät verbinden und bequem und schnell die täglichen Aufgaben und Verantwortlichkeiten erfüllen. Mit einfachen Tastenkombinationen kann jeder Nutzer problemlos zwischen den Sendesystemen wechseln. Die Umschaltung erfolgt in Echtzeit ohne wahrnehmbare Verzögerung in der Videoübertragung oder Reaktionsfähigkeit von Maus und Tastatur. Ganz so, als ob sich das Zielsystem unter dem eigenen Schreibtisch befindet.

Das IHSE KVM-System erfüllt alle Ziele unserer neuen Rundfunk-Infrastruktur und bringt uns in eine hervorragende Position um den Herausforderungen der nächsten Generation im Broadcast-Bereich gerecht zu werden. – Ye Guang, Technical Director of Broadcasting Control
Department

Galerie

Produkte im Einsatz

Fallstudie „Zhejiang Radio & TV Group“ herunterladen

IHSE Produktkatalog

Newsletter

Start typing and press Enter to search