Bildungseinrichtungen

KVM-Systeme erlauben einen umfassenden Datenaustausch und Computerzugang für Seminar- oder Schulungsteilnehmer, unabhängig vom jeweiligen Standort. HD-Videomaterial lässt sich von ausgelagerten Zuspielrechnern auf Monitore oder Projektoren übertragen. Spielerisches und interaktives Lernen wird mit Hilfe von KVM-Technik leicht umgesetzt, indem die Schüler direkt auf simulierte Szenarien oder sonstige Lerninhalte reagieren können.

Case Studies (Auszug)

IHSE Produktkatalog

Newsletter

Start typing and press Enter to search