EU Parlamentarium

Parlamentarium der EU bietet seinen Besuchern ansprechende Informationen mit Draco compact Extendern

Der Kunde

Das Brüsseler Besucherzentrum des Europaparlaments „Parlamentarium“ schickt seine Gäste mit Hilfe einer Vielzahl interaktiver, multimedialer Ausstellungen auf eine einzigartige Entdeckungsreise mitten ins Herz der Europäischen Union.

Untergebracht an einer originellen Stelle, die ursprünglich als Tiefgarage vom Stuttgarter Architekturbüro ATELIER BRÜCKNER entworfen wurde, heißt das Zentrum seine Besucher in allen 23 Amtssprachen der EU willkommen.

Die Anforderung

Ziel des Parlamentariums ist die Vermittlung des politischen Systems, das unmittelbaren Einfluss auf das tägliche Leben der über 500 Mio. EU-Bürger hat. Das wird mit einer Serie von 100 Multimediainstallationen erreicht, die über eine Vielzahl von Kommunikationskanälen informieren – angefangen bei persönlichen Filmvorführungen, über eine mit 13.000 LED-Lampen ausgestattete Lichterkarte an der Decke, bis zum Plenarsaalmodell in Echtgröße, das auf 150 m2 projiziert wird.

Sechzehn Racks mit Computern und AV-Equipment sorgen für hochauflösendes Videomaterial auf den Bildschirmen und die interaktive Steuerung der Exponate, die auf verschiedenen Stockwerken verteilt sind.

Die Lösung

KVM-Extender von IHSE kommen im Parlamentarium zum Einsatz, um die hochauflösenden Videos innerhalb des Gebäudes auf riesige Bildschirme zu übertragen und gleichzeitig die Touchscreen-Eingabekommandos zurückzuleiten, wodurch die Besucher virtuelle Präsentationen in Echtzeit bedienen und beeinflussen können. Das System arbeitet mit IHSE Draco compact-Extendern, welche die Rechner über das vorhandene Cat-7-Netzwerk mit den Touchscreen-Terminals verbinden.

Der Nutzen

Die Entscheidung für Draco compact-Extender fiel auf Grund ihrer Fähigkeit, HD-Bilder störungsfrei über 140 m via Cat-7-Kabel zu übertragen. Dank der vollständigen Unterstützung von USB 2.0 und USB-HID bietet der Extender einen Rückkanal für Touchscreen-Kommandos an die Computer, womit die entfernte CPU exakt so gesteuert werden kann, als stünde sie direkt neben den Displays.

Das Ergebnis ist ein lebendiges und anspruchsvolles Besuchererlebnis, das die Gäste vollständig miteinbezieht und ihnen Geschichte und gegenwärtige Entwicklungen der europäischen Politik näherbringt.

Galerie

Fallstudie „EU Parlamentarium“ herunterladen

IHSE Produktkatalog

Newsletter

Start typing and press Enter to search